Kontakt Newsletter Impressum
zurück zur Übersicht
Zur Information über die Spielleiterausbildung
  Was ist Szenische Interpretation?
Termine, Aus- und Fortbildung
Materialien und Angebote
Evaluation und Forschung
Leitung und Mitglieder
Unsere Partner
16. + 17. März 2020 | 10:00 - 17:00

Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo
Alle Kreter lügen! Oder doch nicht? Einer jedenfalls, der König Idomeneo, plagt sich damit, dass er einer furchtbaren Wahrheit in die Augen sehen muss. Er hat seinen Sohn dem Meeresgott Poseidon als Opfer versprochen, um selber aus einem Meeressturm gerettet zu werden. Dummerweise sind gleich zwei Frauen interessiert an diesem Sohn: Ilia und Elektra. Das bringt eine Menge Verwirrung hervor, die verschärft wird durch ein Meermonster, das nur darauf wartet, lügende Kreter zu vertilgen. In der Veranstaltung wird handlungsorientiert mit der Methode der Szenischen Interpretation gearbeitet. Die Teilnehmer*innen fühlen sich in eine Figur ein. Aus der Rollenperspektive setzen sie sich mit Musik und Libretto auseinander und entdecken dabei die Motive, Widersprüche und Strategien dieser Figuren. Dabei werden Interpretationsansätze und Fragestellungen entwickelt.
anmelden
Kursleiter
Riner O. Brinkmann

Ort
Junge Staatsoper Berlin


Teilnehmerzahl
max. 25

Unkostenbeitrag
60,-/ ermäßigt 20,- € (alle in Ausbildung)

Basiskurs
Musiktheaterpädagogische Fortbildung. Die Veranstaltung kann als Modul „Basiskurs“ innerhalb der Fortbildung „SpielleiterIn für Szenische Interpretation von Musiktheater“ belegt werden.
© 2006 ISIM Alle Rechte vorbehalten
 
aktuell
 
Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo
16. + 17. März 2020 | 10:00 - 17:00

Info

Junge Staatsoper Berlin
 
mehr